Mit freundlicher Unterstützung KulturSommer Südhessen // SappaLostra

So 09.07.17 // Locomondo

Sommerfete ›Deluxe‹ mit Essen der afrikanischen Meisterköchin Mary Appiah

Reggae–Ska–Rembetiko

Kategorie: Highlights | Juli | Spielplan | Musik | Special | SappaLostra

Spielort: Theater Sapperlot

Einlass: 16:00 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr
VVK: 25 Euro inkl. Gebühr (Online zzgl. 3 Euro) / AK: 27 Euro | Karten erhältlich

Karten über AD-Ticket bestellen

Locomondo

Info

Mit Locomondo kommt die ehrlichste, angesagteste und erfolgreichste Band Griechenlands direkt aus Athen ins Sapperlot. Locomondo veröffentlichte bereits sechs Alben und teilten sich die Bühne u. a. mit den Wailers und Manu Chao! Die Band um den charismatischen Frontmann Markos Koumaris verschmelzen gekonnt Reggae, Ska, Latin und Karibikrhythmen mit traditionellen griechischen Elementen. Das inspirierte sogar Fatih Akin, der in seinem letzten Film ›Soul Kitchen‹ den „Hammersong“ der Locomondos ›Frangosyriani‹ (ursprünglich komponiert von der Legende des Rembetiko Markos Vamvakaris), genial in seinen Film einfließen ließ.

In Berlin  tobte das Publikum  vor Begeisterung und alle, die da waren forderten ein weiteres Konzert! Diejenigen, die Locomondo leider verpasst haben, erhalten nun auch die Gelegenheit die Band live-haftig in Lorsch zu erleben!

Locomondo, das sind acht geniale und leidenschaftliche Musiker. Diese live zu erleben ist purer Spaß und verspricht viele, viele musikalische Überraschungen. Also: die ›Tanzparty‹ an diesem besonderen Tag und diesem besonderen Ort auf keinen Fall verpassen!

Besetzung

Markos Koumaris  (g, baglama,bouzouki)
Stamatis Goulas  (p, key)
Ioannis Varnavas (g)
Teufelsgeiger Dimitris Gasias !!!!!
Vassilis Panagiotopoulos (posaune) spielte mit Martha Frintzila im quasimodo  !
Michalis Mourtzis (perc)
Markos Vlachos (b)
Angelos Sountris (dr)

Keine Sitzplatzgarantie

Kulinarische Höhepunkte der ghanaischen Küche mit der Meisterköchin Mary Appiah

Zu den Klängen der Reggae–Ska–Rembetiko-Musik aus Griechenland von Locomondo verwöhnt euch die afrikanische Meisterköchin Mary Appiah (Black Pearl) mit kulinarische Höhepunkte der ghanaischen Küche.

Mary Appiah

Wenn Mary kocht erlebt ihr eine authentische, bodenständige Küche – einfach gut gemacht. Hier genießt man ehrlich, authentisch und frisch. Und man konzentriert sich ganz auf das Wesentliche: das Hier und Jetzt!
Weitere Informationen zu Mary Appiah (Black Pearl, Viernheim): www.maryappiah.com

Video:

5.0/5 Bewertung (5 Stimmen)

Stadt Lorsch

Sponsor

Sponsor