So 11.06.17 // Die Feisten

Ersatztermin für Sonntag, 05.03.2017

Nussschüsselblues

Kategorie: Comedy | Spielplan | Juni | Musik

Spielort: Theater Sapperlot

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
VVK: 26 Euro inkl. Gebühr (Online zzgl. 3 Euro) / AK: 28 Euro | Karten erhältlich

Karten über AD-Ticket bestellen

So 11.06.17 // Die Feisten

Info

Die feisten, das ist neu und auch ein bisschen vertraut. Das ist mehr als Ganz Schön Feist – und auch einer weniger. Rainer und C. besingen in neuer Zweisamkeit die Skurrilitäten des Lebens und der Liebe und verpassen dem Wahnsinn des Alltags ihren ganz eigenen Soundtrack.  
Nachhaltiger Humor, unglaubliche Geschichten, voller Körpereinsatz, Saitensprünge, Gänsehautmomente und Stimmen, die sich durchs sehens-­‐ und hörenswerte Programm bluesen, säuseln und rocken. Alles garantiert und noch mehr.

die feisten

Als die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. ›Gänseblümchen‹, ›Es ist gut wenn du weißt was du willst‹ oder ›Du willst immer nur f...en‹ sind Songs die Ganz Schön Feist populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmals besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: C. und Rainer fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann- Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza. ›Nussschüsselblues‹, ›Die schönste Frau der Welt‹, ›Tofuwurst‹...schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm der feisten. ›Kriech nicht da rein‹ war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der ›Nussschüsselblues‹ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie die feisten gibt.

Fast unveröffentlichte Talente bekommen ihre Bühne: C. und Rainer im musikalischen Rollentausch. Multiinstrumentalist und Backgroundvocalartist Rainer mal als Leadsänger, dafür der leadgesanggestählte C. auch an Gitarre und Trommel. Und beide allererste Geige
 Aber was auch immer man hier noch erzählt ›Lachmuskelkrämpfe, Gänsehaut & echte Glücksmomente gibts nur live und mittendrin. Und ja auch ein paar ›Ganz Schön Feist‹-Songs stellen sich neu vor.

Die Lachgasproduktion geht weiter! Forscher kapitulieren nie, deshalb auf zum neuen Konzerterlebnis!

Video:

5.0/5 Bewertung (1 Stimmen)