Momentan freier Zugang ohne Corona Einschränkungen.
Vorübergehend keine warmen Speisen.

Do 26.01.23 Boris Stijelja & Tim Poschmann

Dumm gebabbelt is glei

Kategorie: Highlights | Spielplan | Januar | Comedy

Spielort: Theater Sapperlot

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr
VVK: 26 Euro (zzgl. Online Servicegebühr) / AK: 28 Euro | Karten erhältlich

Ab sofort online Karten nur noch über unser Ticketportal ADTICKET/RESERVIX
Boris Stijelja & Tim Poschmann © Kristiana Lucca

Info

Ein Abend – 2 Komiker mit kroatisch-pfälzischer Comedy

Boris Stijelja und Tim Poschmann zeigen das Beste aus ihren Programmen. Bei Boris Erfolgsprogrammen „Viagra hält die Blumen frisch“, „Cevapcici to go“ und „Voll integriert – aber mein Schutzengel hat Burnout“ plätschert der Humor. Dabei ist nicht nur sein schönes Heimatland an der Adria sowie seine Familie mit ihren speziellen Lebensweisheiten Thema, auch Deutschland, schließlich wohnt er schon seit vielen Jahren in der Pfalz, ist für ihn mindestens genau so exotisch wie seine osteuropäische Heimat. Und so bleibt am Ende nichts und niemand verschont: Ob Cevapcici oder Saumagen – wo andere Mauern bauen, erschafft Boris Stijelja mit Begeisterung bunte Brücken.

Natürlich steht Boris da „De Winzer Bu“ in nichts nach. Tim Poschmann, mit starken Pfälzer Wurzeln, zieht in seinen Solo-Shows „Ja wo sinn se donn“ und „Blindverkostung“ zwar nicht über die Adria, aber auf satirisch, lustige Weise über die in Strömen anreisenden Touris in den Pfälzer Wald her. Besonders auf dem Kicker hat er dabei die pfälzischen Nachbarn, die Heidelberger und Saarländer, welche er mittlerweile allerdings schon auch wieder vermisst. Natürlich erzählt der Winzer Bu auch über seine eigenen Bedürfnisse, denn bei dem stressigen Winzerleben, gerade in der heutigen Zeit, kommt natürlich der Urlaub viel zu kurz, wird dringend eine Frau im Betrieb benötigt, freut sich auf die von allen geliebten Weinfeste und führt seine Tests am liebsten mit Rieslingschorle durch.
Zwei wahnsinns Komiker treffen aufeinander. – Was des für ä Gebabbel gäbbt – darauf kann man sich nur freuen. Und nicht vergessen: Taschentücher für die Lachtränen mitbringen, sie werden sie brauchen!

5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)

Sponsor

Sponsor

Partner

Stadt Lorsch & EGL

Sponsor

Sponsor